Fällt es Ihnen auch schwer auf etwas zu verzichten?

  Gestern fand ich in meinem Briefkasten eine Karte mit der Aufschrift: Fastenzeit 2019 – zu meinen inneren Quellen finden. Als ich die Karte las, spürte ich zwei Impulse in mir:  Sehnsucht und Traurigkeit. Sehnsucht, auch stark sein zu wollen. Sehnsucht auch die Kraft haben, zu wollen, auf etwas zu verzichten. Und Traurigkeit, weil ich dafür […]

Weiterlesen →

Bilder sind Ganzmacher – und wie Sie sie finden können

Wussten Sie, dass Bilder “GANZMACHER”  sind? Anselm Grün und der Künstler Eberhard Münch schreiben in ihrem Buch `Glaubenszeichen´: Bilder sind GANZMACHER. Jeder Mensch trägt Bilder in sich. Oft sind es krankmachende Bilder, wie “ich bin nicht richtig, ich genüge nicht, ich bin nicht schön, …” Die Bilder der Bibel sind heilende Bilder. Sie sind GANZMACHER. […]

Weiterlesen →

Was die Seele heilt – Fortbildung in Meditativem Malen

  Kennen Sie das, dass Sie unruhig sind, sich nach Gott sehnen, aber einfach nicht zur Ruhe kommen? Oder kennen Sie das, dass Sie eine Sorge, eine Angst beschäftigt und Sie sie einfach nicht loslassen können? Wünschen Sie sich manchmal, Sie könnten Menschen helfen, Gottes heilsame Nähe und Zuwendung zu spüren und zu erleben. Dann […]

Weiterlesen →

Über die Schwierigkeit des Loslassens und was mir hilft

 

Fast ein Jahr lang lehnte auf meinem Schreibtisch eine Karte mit der Aufschrift:

Gott nimmt uns unsere Sorgen genau in dem Maß ab, wie wir sie ihm abgeben.

Heute habe ich diesen Ausspruch von dem Theologen Paul Toaspern weiterverschenkt. Ich hoffe, dass ich mich in diesem Jahr auch so erinnere: “Ich darf glücklich sein! Ich bin es wert, glücklich zu sein!”

Genau deshalb will mir Gott meine Sorgen abnehmen. Genau deshalb sagt er: Kommt zu mir, wenn du mühselig und beladen bist. Ich will dich erquicken. (Matthäus 11,28)

Warum ist das “mir meine Sorgen abnehmen lassen” manchmal gar nicht so leicht?

Weiterlesen →

Drei Fragen zum Zurückblicken & Glücklichsein

Wer fragt, führt. Eine unserer größten Freiheiten ist die Selbstführung. Wie es uns geht, wie wir über uns denken – ob wir zufrieden und glücklich sind oder traurig, ängstlich und gestresst – hängt davon, wie wir etwas bewerten. Wie wir etwas bewerten, ist abhängig von der Frage, die wir uns stellen. Deshalb liebe ich es, […]

Weiterlesen →

Das wünsche ich Ihnen

“Euch ist heute der Heiland geboren.” Nun ist Weihnachten da! Und mit Weihnachten das Kind in der Krippe. Das mich und die Welt rettet. Das es in mir und um mich herum immer mehr heil macht. Das wirkt, Wunden verbindet, Brücken baut, Versöhnung schafft, – auch wenn ich es nicht sehe. ER ist da. ER, der vor dem Leid der Welt […]

Weiterlesen →