Seminare & Urlaub 2021

Mit folgenden Seminaren und Urlaubsangeboten lade ich Sie ein, an wunderschönen Orten zur Ruhe zu kommen und sich und Ihrer Seele Gutes zu tun. Schenken Sie sich eine Zeit des Aufatmens, der Stille, des Tankens. Gönnen Sie sich eine Zeit des Staunens, des Wachsens, der neuen Erfahrungen. Erwerben Sie neues Wissen und Kompetenzen. Sie werden […]

Weiterlesen →

Mich von Gott lieben lassen

  Es geschah im letzten Sommer. Endlich war es soweit, mein einwöchiger Urlaub stand bevor. Alles war gepackt, bis auf die Bücher, die ich mitnehmen wollte. Zielstrebig griff ich nach dem Buch mit Meditationen, das ich gerade las. Sollte ich es mitnehmen? Ich schlug das nächste Kapitel auf, um zu sehen, ob es mich für […]

Weiterlesen →

Gottes Lied in mir

  Jonathan Stuart war Lehrer in einer von Hoffnungslosigkeit geprägten Bergarbeiterstadt in Kentucky, Ende des 19. Jahrhunderts. Mit seinem sanften Wesen und dem Spiel seiner Flöte bringt er Hoffnung und Gottes Liebe in das triste Leben der Menschen. Seine Musik war etwas Herrliches. Manchmal war sie wie ein anmutiger Vogel, der in die Lüfte stieg […]

Weiterlesen →

Urlaub für die Seele

  Wie geht es Ihnen gerade? In meinen Seminaren mache ich oft mit den Teilnehmern eine „Blitzlichtrunde“ zu der Frage: Wie bin ich gerade da? Nach einer Minute Stille, kann jeder, der möchte, drei Adjektive nennen. Wie würden gerade Ihre Adjektive auf die Frage „Wie sind Sie gerade da?“ ausfallen?  „Dankbar – staunend – geborgen!“ […]

Weiterlesen →

Grenzen sind Chancen – Seminar als Fernkurs – jetzt Sonderpreis

Haben Sie sich auch schon über die engen Grenzen Ihrer Hochsensitivität geärgert? Die schmale Komfortzone, wenn Sie auf Lärm oder viele Reize treffen? Die schnelle Ermüdung, je mehr Druck oder Terminen Sie ausgesetzt sind? Mit  Hilfe dieses Fernkurses und dem damit verbundenen Coaching per Skype oder Telefon entdecken Sie, womit Ihre Grenzen Sie beschenken möchten […]

Weiterlesen →

Dank & Die Geschichte einer Liebe

  Lieber Newsletterempfänger, lieber Blog-Leser, herzlichen, herzlichen DANK für die Ostergrüße und die wunderschöne, positive Resonanz auf meinen Beitrag “Wie das, was mir weh tut, ein Geschenk sein kann”. Ich empfinde das als so wohltuend und ermutigend. Auch das persönliche Erzählen und Teilgeben hat mich gefreut. Leider hat heute mein E-Mail-Programm alle Mails der letzten […]

Weiterlesen →

Wie das, was mir weh tut, ein Geschenk sein kann

  “Puh,” was für eine Woche. “Was für ein Tag.” Ich bin vor meinen eigenen Frust geflohen. Jetzt sitze ich auf einer kleinen Anhöhe auf einem Stück trockenen gelb-braunen Magerrasen. Über mir weht der Wind durch die Nadeln einer Kiefer. Wie Johanna Spyri’s Heidi blicke ich nach oben und lausche dem beruhigenden Brausen der Wipfel. […]

Weiterlesen →

Was uns nährt und heilt

Kennen Sie das, dass Sie unruhig sind, sich nach Gott sehnen, aber einfach nicht zur Ruhe kommen? Oder dass Sie eine Sorge, eine Angst beschäftigt und Sie sie einfach nicht loslassen können? Wünschen Sie sich manchmal, Sie könnten sich selbst oder anderen Menschen helfen, Gottes heilsame und sattmachende Nähe zu spüren und zu erleben? Was […]

Weiterlesen →

Wie Probleme sich auflösen

In einer Predigt hörte ich letztens eine tolle Definition von dem Wort PROBLEM. “Ein Problem wird dann zu einem Problem, wenn man eine Herausforderung nicht annimmt.”  Ups, da sass ich und führte mich überführt. Seit dem Vortag beschäftigten mich genau zwei Probleme und ich fühlte mich bei beiden in der Falle. Vor dem einen konnte […]

Weiterlesen →

Deine Liebe sagt mir WER ICH BIN – Auf die Stille hören

  Die Frage heißt nicht: Wie können wir so leben, dass wir Gott verherrlichen?, sondern: Wie können wir das leben, was wir im tiefsten Wesen sind?, Herrlichkeit Gottes. Henri Nouwen Sehnen Sie sich danach von Gott gesagt zu bekommen, wie ER Sie sieht? Sehnen Sie sich danach, seine Wertschätzung und seine Freude über Sie zu […]

Weiterlesen →