Präsenz-Seminare 2023

 

 

 

Februar

DU BIST EIN GOTT DER MICH SIEHT
Mit Stille, Körper & Malen Gott erleben

♦ 10. – 12. Februar   (D – Regensburg) 

„Ich bin gesehen“, das ist eines der tiefsten Bedürfnisse unseres Lebens. Ich bin gesehen mit meinen Bedürfnissen. Ich bin gesehen, mit dem, was ich jetzt brauche. Ich bin gesehen mit meinen Wünschen und Träumen, mit dem, was mich schmerzt.
Das Wunderbare, wenn wir uns gesehen fühlen, ist, dass wir dann erleben: Ich bin okay. Gemeinsam wollen wir in diesen Tagen erleben: Gott ist ein Gott, der mich sieht.

 

 

März

VERTRAUEN FINDEN & WAGEN –
Mit Stille, Körper & Malen neue Kraft finden

♦ 15. – 19. März   (D – Allgäu) 

Die auf IHN sehen, werden strahlen vor Freude, so lautet eine Verheißung aus der Bibel. 
Gemeinsam wollen wir in diesen Stillen Tagen mit Gottes Herzschlag und Geschenke für uns in Berührung kommen.
Wir werden erleben, wie die Kraft, die uns aus der Freude und aus Seinen Verheißungen zuströmt, die Angst vertreibt. Wir werden entdecken, wie wir neu Vertrauen finden und wagen können.

 

 

April

Fortbildung zum KursleiterIn für Meditatives Malen (D)

♦  14. – 16. April             (Block I)
♦  21. – 22. Oktober         (Block II)

Sie möchten Menschen einen Zugang vermitteln, wie sie

  • durchs Malen zur Ruhe und zum Aufatmen kommen können
  • im Malen Gott begegnen können
  • Wahrheiten und Einsichten neurophysiologisch (für Seele und Verstand) verankern können

 

 

April / Mai

Grenzen sind Chancen – Hochsensibilität annehmen & aufblühen

♦ 27. April  – 1. Mai  (D – Allgäu)

Haben Sie sich auch schon über die engen Grenzen Ihrer Hochsensitivität geärgert? Die scheinbar geringere Belastbarkeit, wenn Sie Druck spüren oder sich beweisen müssen. Die schmale Komfortzone, wenn Sie auf Lärm oder viele Reize treffen?
In diesem Seminar entdecken Sie die Stärken Ihrer Hochsensibilität und die Geschenke hinter den Grenzen.

 

 

Juni

Vom Geschenk DU selbst zu sein – Berufungsfindung & Selbstwertentwicklung

♦ 01. – 04. Juni   (D – Aischgrund)

Als Gott dich erschuf, hat er sich einen Wunsch erfüllt.
Wie kommt es, dass Menschen dieses Gespür für Ihren Wert oder für das, was sie gerne leben möchten immer wieder entgleitet? Wie entwickelt sich Selbstwert? Und wie finden Menschen tiefere Sicherheit in Ihrer Berufung?

 

 

Oktober

Wie Sensibilität zur Stärke wird – mit Hochsensibilität aufblühen

♦ 06. – 08. Oktober   (D – Regensburg)

Haben Sie eine feine Wahrnehmung für sich und Ihre Umgebung?
Sagen Ihnen andere, dass Sie nicht so sensibel sein sollen?
Fühlen Sie sich schnell von Lärm, Gerüchen, vielen Menschen oder Anforderungen beeinträchtigt?
Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten, sind Sie möglicherweise hochsensibel? Dieses Seminar lädt Sie ein, Hochsensitivität besser zu verstehen und Ansätze zu entdecken, wie Sensibilität zur Stärke wird.