Mit folgenden Seminare möchte ich Sie darin unterstützen, Ihre feine Sensitivität zu nutzen und darin aufzublühen.

D = Seminarort in Deutschland                   CH = Seminarort in der Schweiz
A = Seminarort in Österreich

 

Seminare 2019

 

Du führst mich hinaus in die Weite – Stille Tage zum Jahresbeginn

Gott verspricht, dass er unsere Füße auf weiten Raum stellt. Diese Tage dienen dem Spüren und Hören: In welchem Raum möchte Gott mich führen? Was verspricht er mir?

 

 

Wie Sensibilität zur Stärke wird – mit Hochsensibilität aufblühen (D)

Haben Sie eine feine Wahrnehmung für sich und Ihre Umgebung? Sagen Ihnen andere, dass Sie nicht so sensibel sein sollen? Fühlen Sie sich schnell von Lärm, Gerüchen, vielen Menschen oder Anforderungen beeinträchtigt?

Wenn Sie diese Fragen mit “Ja” beantworten, sind Sie möglicherweise hochsensibel.

 

Grenzen sind Chancen – Hochsensibilität annehmen & aufblühen (D, CH)

Haben Sie sich auch schon über die engen Grenzen Ihrer Hochsensitivität geärgert? Die scheinbar geringere Belastbarkeit, wenn Sie Druck spüren oder sich beweisen müssen. Die schmale Komfortzone, wenn Sie auf Lärm oder viele Reize treffen?

 

Stille Tage mit Beratung für Hochsensitive

Suchen Sie Stille und Gottes Gegenwart? Möchten Sie an einem bestimmten Punkt in Ihrem Leben, der Sie ärgert oder Mühe macht weiterkommen?

 

 

Deine Liebe sagt mir, wer ich bin – Meine Berufung entdecken & leben (CH)

Sehnen Sie sich danach, dass Ihr Herz bei Gott zur Ruhe kommt? Gemeinsam wollen wir in einer Kombination aus Stille und kreativer Reflexion mit Gottes Herzschlag für uns in Berührung kommen und entdecken, wozu er uns berufen hat.

 

Vom Geschenk DU selbst zu sein – Selbstwert- & Berufungsfindung (D)

Fragen Sie sich:

  • Wie kommt es, dass Menschen ihr Gespür für Ihren Wert oder das, was sie gerne leben möchten, immer wieder entgleitet? Und das oft, trotz Therapie, Seelsorge, …
  • Wie entwickelt sich Selbstwert? So, dass Sie zeigen und sagen können, wer Sie sind und mutig ausprobieren können, wonach Sie sich sehnen.
  • Wie finden Menschen tiefere Sicherheit in Ihrer Berufung?

 

 

Das Geheimnis der Schwäche (CH)

Kaum jemand von uns liebt die eigene Schwäche. Schwäche heißt, meine Kraft reicht nicht aus. Ich bin an der Grenze meiner körperlichen, emotionalen oder geistigen Belastbarkeit angelangt.

In einer Gesellschaft, die Stärke, Wettbewerb und Erfolg hoch achtet, kann uns das Angst machen. Was, wenn ich nicht mehr so stark bin?

 

 

Fortbildung zum KursleiterIn für Meditatives Malen (D, CH)

Sie möchten Menschen einen Zugang vermitteln, wie sie

  • durchs Malen zur Ruhe und zum Aufatmen kommen können
  • im Malen Gott begegnen können
  • Wahrheiten und Einsichten neurophysiologisch (für Seele und Verstand) verankern können