Über die Schwierigkeit des Loslassens und was mir hilft

 

Fast ein Jahr lang lehnte auf meinem Schreibtisch eine Karte mit der Aufschrift:

Gott nimmt uns unsere Sorgen genau in dem Maß ab, wie wir sie ihm abgeben.

Heute habe ich diesen Ausspruch von dem Theologen Paul Toaspern weiterverschenkt. Ich hoffe, dass ich mich in diesem Jahr auch so erinnere: “Ich darf glücklich sein! Ich bin es wert, glücklich zu sein!”

Genau deshalb will mir Gott meine Sorgen abnehmen. Genau deshalb sagt er: Kommt zu mir, wenn du mühselig und beladen bist. Ich will dich erquicken. (Matthäus 11,28)

Warum ist das “mir meine Sorgen abnehmen lassen” manchmal gar nicht so leicht?

Weiterlesen →