Wie Sensibilität zur Stärke wird – mit HSP aufblühen

web-mit-feinen-sinnen-thuner_see_2017

Haben Sie eine feine Wahrnehmung für sich und Ihre Umgebung?
Sagen Ihnen andere, dass Sie nicht so sensibel sein sollen?
Fühlen Sie sich schnell von Lärm, Gerüchen, vielen Menschen oder Anforderungen beeinträchtigt?
Haben Sie eine reiche Vorstellungskraft?

Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten, sind Sie möglicherweise hochsensibel?

Dieses Seminar lädt Sie ein, Hochsensitivität besser zu verstehen und Ansätze zu entdecken, wie Sensibilität zur Stärke wird.

Erleben Sie eine ermutigende Zeit mit vielen Infos, Tipps, Impulsen & Zeit zum Austausch.

Termin:  04. – 06.02.2022

Ort: Haus Werdenfels, 93152 Nittendorf

Kosten:

Kurskosten: 135 €
Kursmaterial:  30 €
Unterkunft & Logie:   130 € EZ/Du/WC  –  120 € EZ mit Etagendusche

Den Flyer finden Sie hier

Seminarinhalt:

  • Was ist Hochsensibilität?
  • Ursachen
  • Wie erkenne ich sie?
  • Unterschiede in der HSP-Ausprägung
  • Stärken der Hochsensiblität
  • Neurobiologische Grenzen / Besonderheiten der Hochsensitivität
  • Hilfen / Wie Sensibilität zur Stärke wird
  • Praktische Übungen
  • Zeit für Fragen

Hinweis: Normale psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar. Seelsorgerliche oder psychologische Betreuung ist während des Seminars nicht möglich.

Anmeldeschluss: 15. Januar 2022

TN-Zahl: mind. 5 , max. 10 Teilnehmer

Mehr Informationen über Haus Werdenfels finden Sie hier

Anmeldung: Haus Werdenfels

Sollte zum Seminarzeitpunkt vor Ort die G3 Plus oder G2 Regel gelten, wird das Seminar via Zoom stattfinden.