Deine Liebe sagt mir, WER ICH BIN –
Auf die Stille hören mit Meditativem Malen

 

Die Frage heißt nicht: Wie können wir so leben, dass wir Gott verherrlichen?,
sondern:
Wie können wir das leben, was wir im tiefsten Wesen sind?,
Herrlichkeit Gottes.

Henri Nouwen

  • Sehnen Sie sich danach von Gott gesagt zu bekommen, wie ER Sie sieht?
  • Sehnen Sie sich danach, seine Wertschätzung und seine Freude über Sie zu spüren?
  • Sehnen Sie sich danach, Ihre Würde und Ihren Wert wahrzunehmen?

 

Dann laden wir Sie ein, sich ein Wochenende für sich und für den, der Sie voller Freude erdacht hat,
Zeit zu nehmen.

Inhalt:
Gemeinsam wollen wir in diesen Tagen mit Gottes Herzschlag für uns in Berührung kommen.

Elemente aus der Körperwahrnehmung, der Meditation und dem kreativen meditativem Malen helfen uns dabei.

Malkenntnisse sind nicht nötig. Das Besondere am Meditativem Malen ist: Ich darf einfach ich selber sein und werde nicht bewertet. Gemalt wird mit Wachsmalkreide auf Papier. Die Materialien werden gestellt.

Neugierig? Probieren Sie es einfach aus!

 

Zeit: 07. – 09.02.2020
Beginn: Freitag 18 Uhr
Ende: Sonntag 13 Uhr

Ort: Exerzitienhaus Werdenfels, 93152 Nittendorf b. Regensburg
Mehr Infos hier

Kosten:
Kursgebühr: 120 €
Materialgebühr: 34 €
Pension: 125 € im EZ mit Du/WC

TN-Zahl: mind. 5 , max. 8 Teilnehmer

Flyer:
Den Flyer finden Sie hier

Anmeldung: Haus Werdenfels

Hinweis: Normale psychische Belastbarkeit ist Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar. Seelsorgerliche oder psychologische Betreuung ist während des Seminars nicht möglich.

Teilnehmerstimme:
“Immer wieder bin ich erstaunt, wie mir Gott in dieser Zeit der Stille und des Malens begegnet. Ich erlebe, wie ich entspanne, loslassen kann, Neues entdecke und Gott in mir Vertrauen weckt. Die Bilder, die ich mit nach Hause nehme, sind mir Hilfe und Erinnerung im Alltag.”
B. Familienfrau, Fachlehrerin